Fakultät für Naturwissenschaften

(Re)Akkreditierungsverfahren Studiengang Psychologie (Bachelor und Master)

Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) hat auf Antrag vom 31. März 2016 der OVGU Magdeburg, Fakultät für Naturwissenschaften (FNW), den Bachelorstudiengang mit dem Hochschulgrad Bachelor of Science (B.Sc.) als Abschluss sowie den konsekutiven Masterstudiengang Psychologie mit dem Hochschulgrad Master of Science (M.Sc.) als Abschluss akkreditiert. Die Akkreditierung erfolgte für die Dauer von sieben Jahren und wurde mit Auflagen erteilt. Durch die am 24.09.2015 ausgesprochene vorläufige Akkreditierung begann die Akkreditierungsfrist am 01.10.2015 und endet mit Ablauf des Studienjahres 2021/2022. 

 Weitere Informationen

Kooperation mit anderen Hochschulen

Der Lehrstuhl „Klinische Entwicklungspsychologie“ (Frau Jun.-Prof. C. Preuschhof) am Institut für Psychologie der FNW, der die Pädagogische Psychologie in der Lehre vertritt, bietet seit dem Wintersemester 2016/17 einen Lehrexport (Vorlesung Pädagogische Psychologie, Modul N) für den Studiengang „Ingenieurpädagogik“ der Fachhochschule Merseburg an. Diese Kooperation trägt dazu bei, die Bedeutung der Otto-von-Guericke-Universität für die Lehramtsausbildung im Bundesland Sachsen-Anhalt zu stärken.

 Weitere Informationen

Neuer Master-Studiengang „Molekulare Biosysteme“

Zum Wintersemester 2015/2016 wurde gemeinsam von der FNW und der FVST ein neuer Master-Studiengang „Molekulare Biosysteme“ eingerichtet. Der Studiengang befindet sich bereits im Akkreditierungsverfahren der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e. V. (ASIIN), Düsseldorf.

Der Studiengang fokussiert darauf, ein Verständnis komplexer biologischer Prozesse und deren Dynamik und Regulationsmechanismen auf Systemebene zu vermitteln. Hierzu werden aufeinander abgestimmte Kenntnisse in der Biochemie und Molekularbiologie sowie in der Systembiologie, Bioinformatik und Systemtheorie vermittelt. Im Studiengang „Molekulare Biosysteme“ soll sowohl die Erforschung und die quantitative Beschreibung als auch die gezielte Veränderung der Struktur, Funktion und Dynamik komplexer biologischer Systeme unter besonderer Berücksichtigung molekularer und zellulärer Mechanismen erlernt werden. Neben biologisch-experimentellen Arbeiten erfordert dies die Erstellung und Nutzung mathematischer Modelle der betrachteten biologischen Systeme. Erkenntnisse und Hypothesen aus Modellbildung und Simulation werden in einem oft iterativen Prozess zum Design neuer Experimente herangezogen und in weiteren Experimenten überprüft.

Der Studiengang „Molekulare Biosysteme“ ist organisatorisch und inhaltlich eng mit dem bereits seit mehr als 10 Jahren etablierten Studiengang „Biosystemtechnik“ verflochten. Dennoch zeichnet sich der Studiengang durch ein individuelles inhaltliches Profil aus. So ist der Studiengang „Molekulare Biosysteme“ durch eine stärkere biologisch-naturwissen­schaftliche Ausrichtung geprägt, während der Studiengang „Biosystemtechnik“ ingenieurwissenschaftlich ausgerichtet ist.

 

Kontakt
Fakultät für Naturwissenschaften
Prof. Dr. Fred Schaper

 

fred.schaper@ovgu.de                      0391-67 50220

Letzte Änderung: 30.07.2018 - Ansprechpartner: M.A. Anni Holzäpfel (vormals Fischer)