Qualität entdecken

Was heißt eigentlich 'Qualität von Studium und Lehre'?

Qualität bedeutet für uns die gelungene Kombination ineinandergreifender Faktoren, die zur Erreichung der Ziele in Studium und Lehre an der OVGU beitragen.

Im Bereich Studium und Lehre ist Qualität also eine mehrdimensionale Begrifflichkeit, die sich nur "mit Bezug auf sämtliche in die Lehre involvierten Akteursgruppen, auf institutionelle Rahmenbedingungen sowie auf staatliche Finanzierungs- und Steuerungsstrategien" entwickeln lässt.

Ok, klar! Aber was ist dann Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung an der OVGU?

Qualität ist kontextabhängig. Und Kontexte können sich ändern! Ob Studienreform oder Paradigmenwandel in der Hochschulsteuerung, ob Postulat nach mehr Bildungsgerechtigkeit oder größerem gesellschaftlichen Engagement: Mitglieder der Hochschule bewegen sich in ihren Handlungskontexten weniger in Routinesituationen als vielmehr in Situationen des Wandels, der Ungewissheit und des Zeitdrucks, geprägt durch Normenkonflikte und Handlungszwänge.

Um in diesen Kontexten beständig Qualität zu wahren und weiterzuentwickeln, müssen wir Bestehendes immer wieder prüfen!

Wir sehen uns dabei in der Pflicht, die verschiedenen Anspruchsgruppen - Fakultätsleitung, Lehrende, Studierende, Mitarbeitende - bei ihren Aufgaben optimal zu unterstützen und zu effektiven und effizienten Abläufen beizutragen.

Zudem zielen wir mit unseren Aktivitäten auf den Erhalt der Handlungsfreiheit und Autonomie der Hochschule als Ganzes.

Und was heißt das dann genau? Wie wollen wir das machen?

Unser Modell steuert alle qualitätsrelevanten Prozesse in Studium und Lehre. Durch einen dialogorientierten Ansatz suchen wir dabei zielgruppenorientiert und anlassbezogen die Studienprogrammentwicklung und Lehrveranstaltungsorganisation zu begleiten und zu verbessern.

Wir beleuchten mit Ihnen die Faktoren und Prozesse, die auf die Zielerreichung in Studium und Lehre wirken, klären mit Ihnen Standards für selbige, definieren Aufgaben und Projekte, begleiten deren Umsetzung und achten auf den Einhalt rechtlicher und bildungspolitischer Vorgaben.

Die OVGU verfügt bereits über verschiedene Maßnahmen, um die Qualität in Studium und Lehre zu sichern und zu verbessern. Diese Bestandteile der Qualitätssicherung haben sich in den letzten Jahren etabliert und sollen in ein prozess- und dialogorientiertes Qualitätsentwicklungsmodell überführt und damit der Grundstein für eine Qualitätskultur an der OVGU gelegt werden.

Weitere Informationen zum Konzept der Qualitätsenwicklung an der OVGU gibt es hier!

Letzte Änderung: 22.01.2018 - Ansprechpartner: M.A. Anni Fischer