Leitbild und Leitlinien für Studium und Lehre verabschiedet

19.04.2017 -  

Das Dokument, welches durch Vetreter und Vertreterinnen aller Mitglieder sowie aller Fakultäten der Universität entwickelt wurde, ist grundlegende Prämisse für Qualität in Studium und Lehre, in dem es die Konzeption und das Verständnis selbiger darlegt.

"Die Otto-von-Guericke-Universität (OVGU) begreift Qualität in Studium und Lehre als die Ganzheit akademischer Bildung, bestehend aus der Vermittlung von fachwissenschaftlichen Inhalten, dem Eröffnen von Räumen zur Kompetenzentwicklung, der Übernahme von Verantwortung, dem respektvollen Umgang miteinander sowie dem Anspruch an eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Studium und Lehre durch Partizipationsmöglichkeiten, Reflexions- und Gestaltungsprozesse.

  1. Zentrales Handlungsziel der Lehre an unserer Universität ist der Studienerfolg unserer Studierenden
  2. Wir entwickeln unsere Lehre ständig weiter, richten sie an den sich wandelnden regionalen und globalen Anforderungen aus und verpflichten uns dem lebenslangen Lernen.
  3. Die Curriculumsgestaltung und -entwicklung trägt unserem Anspruch an wissenschaftlich fundierte Bildung, Berufsfähigkeit, Studierbarkeit und Persönlichkeitsentwicklung Rechnung.
  4. Wir begreifen die Diversität unserer Universitätsmitglieder und insbesondere unserer Studierendenschaft als zentralen Wert.
  5. Internationalität und Mobilität sind für uns wichtige Bestandteile eines hochwertigen Studiums.
  6. Die Basis unserer Informations- und Kommunikationskultur sind Vertrauen und Transparenz.
  7. Unser Handeln basiert auf kontinuierlicher (Selbst-)Reflexion."

 

Auszug aus Leitbild und Leitlinien für Studium und Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Letzte Änderung: 20.11.2017 - Ansprechpartner: M.A. Anni Holzäpfel (vormals Fischer)