und der Fakultäten

In Ergänzung zur Satzung zur Sicherung und Entwicklung von Qualität in Studium und Lehre erlassen die Fakultäten eigene Ausführungsbestimmungen, welche die fakultätsspezifischen Prozesse regeln. Diese werden in Autonomie der Fakultäten vom jeweiligen Fakultätsrat beschlossen.Aufgrund der Besonderheit der Studiengänge mit Lehramtsbezug, verabschieden die verantwortenden Fakultäten (FHW und FMA) in Absprache mit allen weiteren Fakultäten eine gesonderte Ausführungsbestimmung.

Insbesondere werden in diesen Dokumenten, welche auch andere Bezeichnung, wie z.B. Leitfaden oder Richtlinie tragen können, folgende Aspekte über die Qualitätssatzung hinaus geregelt:

  • Zuständigkeiten innerhalb der Fakultät
  • Qualitätsturnus
  • Regelkreise der Fakultät, insb. Nachhaltung von Maßnahmen
  • Ausgestaltung Studiengangsgespräche und -konferenzen
  • Modalitäten zur Evaluation.

Weitere Hinweise und Informationen finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Fakultäten bzw. des Zentrums für Lehrerbildung.

Die Ausführungsbestimmungen können universitätsintern eingesehen werden.

Letzte Änderung: 05.12.2018 - Ansprechpartner: M.A. Anni Fischer